K-ACTIVE TAPING MASTER CLASS MODUL 1

breitenbach
Zielgruppe: Physiotherapeuten, medizinisches Personal, Sportwissenschaftler, Sportlehrer und Trainer mit anatomischem und physiologischem Fachwissen

Kursinhalte:   Schwerpunkt myofasziales System

  • Vermittlung der Geschichte des kinesiologischen Taping sowie der K-Active Philosophie, ergänzt mit Wissen u. a. aus den Bereichen Tensegrity, Anatomy Trains, Faszienforschung, Osteopathie, Energielehre, cuti-viszerale Reflexe etc., inklusive Studien, Master- und Bachelohrarbeiten
  • Erlernen von elementaren Tapetechniken, wie z. B. Muskel-, Ligament-, Faszien-, Korrektur- und Remodellingtechniken
  • Vorstellung und praktisches Umsetzen von erprobten und standardisierten Anlagen im Bereich unterer Rücken, Nacken, Ellbogen, Knie und Achillessehne
  • Vermittlung eines holistischen Assessments sowie eines ganzheitlichen Therapieansatzes. Abgeleitet davon: Erarbeiten von individuellen und ganzheitlichen Anlagen anhand von ausgewählten Krankheitsbildern, u. a. vertieft durch Gruppenarbeit, um sofort die tägliche Situation am Patienten und Sportler zu simulieren
  • Vorstellung eines Abrechnungsmodells für die unterschiedlichen Tapeanlagen

Referent/en: Siegfried Breitenbach und Team

Kursdauer: Samstag 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr / Sonntag  9.00 Uhr bis 14.00 Uhr,
17 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Kurstermin:   23.02.19 – 24.02.19 oder 19.10.19 – 20.10.19

Kursgebühr: 278 €/199 € für Schüler in Ausbildung inkl. Skript und Kaffeepausenverpflegung

Nachweis: Zertifikat

Punkte: 17

Mitzubringen: Scharfe Schere

Jetzt anmelden