TUINA-THERAPIE I und II – CHINESISCHE MANUELLE THERAPIE

Dr. Sun.jpg NEUTUINA erklärt sich über die zwei Haupttechniken: TUI = Schieben oder Drücken und NA = Greifen und Ziehen. Diese Techniken beinhalten sowohl eine Akupressur oder eine Variation der Druckbehandlungen der Meridian- und Sonderpunkte, eine äußere Greif- und Dehntechnik sowie Gelenk- und Wirbelsäulenmobilisation.

Zielgruppe: Physiotherapeuten, Masseure, Sporttherapeuten, Ärzte und Heilpraktiker

Kursinhalte der Weiterbildung:

  • Wirbelsäulenerkrankungen: Cervikalsyndrom, Spannungskopfschmerz, BWS-Syndrom, Lumbago, Lumboischialgie, ISG-Blockierung
  • Erkrankungen der Exremitäten: PHS, Epicondylopathie ulnaris/radialis, Carpaltunnelsyndrom, Daumensattelgelenksarthrose, Coxarthrose, Gonarthrose, OSG-Arthrose, Chondropathia, patellae, Patellalateralisation

Referent: Dr. med. Weizhong Sun, Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin, medizinischer Leiter der Deutschen Tuina Akademie GmbH

Kurstermin: 24.05.19 – 26.05.19

Kursdauer: Freitag und Samstag 9.00  –  18.00 Uhr / Sonntag  8.30 – 15.15 Uhr, 28 Unterrichtseinheiten à 45 Min.

Kursgebühr: 435 €/425 € mit Schülerbonus und Kaffeepausenverpflegung

Nachweis: Zertifikat

Punkte
: 28

Jetzt anmelden