HEILMITTEL­RICHTLINIEN VERSTEHEN UND ERFOLGREICH ANWENDEN

neunemannOb selbstständig, angestellter, erfahrener oder frisch absolvierter Therapeut. Das Thema Heilmittelrichtlinien ist die Grundlage des therapeutischen Arbeitsalltages. Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen zum Formal richtigen Verordnen. Durch diese Kenntnisse schützen sie somit die Ärzte vor Regressansprüchen seitens der KV und sichern sich gegen finanzielle Absetzungen seitens der Krankenkassen ab. Im Gespräch mit dem Patienten ist eine fundierte Kenntnis der Heilmittelrichtlinien unverzichtbar, um als kompetenter Therapeut wahrgenommen zu werden. In diesem Seminar werden ebenfalls die besonderen Möglichkeiten der Praxisbesonderheiten und der Langfristverordnungen vermittelt. Hier gibt es besonders für Praxisinhaber neue Möglichkeiten zur Patientenbindung und Umsatzerweiterung.

Zielgruppe: Physiotherapeuten, Praxismanager, Rezeptionisten, fachliche Leiter

Kursinhalt:

  • Grundlagen zum Aufbau der Heilmittelverordnung formal richtig verordnen
  • Prüfungskriterien zur korrekt ausgefüllten Verordnung
  • Vorstellung des aktuellen Heilmittelkataloges und dessen Anwendung
  • Schwerkranke langfristig extrabudgetär mit Heilmitteln versorgen
  • ICD-10 verstehen und anwenden
  • Antrag auf langfristigen Heilmittelbedarf stellen
  • Pflichten der Krankenkasse
  • Fragerunde

Referent: Patric Neunemann, Bachelor of International Management, Geschäftsführer von PT-Praxen

Kursdauer: Samstag 9.00 – ca. 17.15 Uhr, 10 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Kurstermine: 26.05.18 oder 08.09.18

Kursgebühr: 220 Euro inkl. Skript, Heilmittelkatalog und Kaffeepausenverpflegung

Nachweis: Zertifikat

Punkte: 10

Jetzt anmelden