FASZIEN­FITNESS-BASISKURS

DennenmoserFaszien vernetzen unseren ganzen Körper. Sie haben eine große Bedeutung für die Leistungsfähigkeit der Muskeln, für die Koordination und für die Propriozeption des Körpers. Faszien haben einen großen Einfluss auf die Geschmeidigkeit und Genauigkeit einer Bewegung. Das Fasziennetz schafft aber auch gleichzeitig die Voraussetzung, Kraft und Schnelligkeit zu erzeugen und diese auf die einzelnen Körperteile zu übertragen. Ein Training des Fasziennetzes führt zu Leistungssteigerung, Verletzungsprophylaxe, Bewegungsfreude und Körperwahrnehmung.

Kursinhalte:

Theorie: Grundlegende Konzepte und wissenschaftliche Erkenntnisse

  • Die vier grundlegenden Qualitäten von Faszien und ihre Bedeutung für Haltung und Bewegung: Wasserspeicher/Grundmilieu, ubiquitäres Netzwerk, elastischer Speicher, Propriozeption /Schmerz
  • Konsequenzen für ein faszial ausgerichtetes Training:
    Tensegrale Vorspannung, Scherkräfte, dreidimensionale Vernetzung, Achtsamkeit und Tempo, Variationen, Rehydration, Eutrophie und Ernährung
  • Fasziale Beschwerden: Genese, Befundung und Behandlung
  • Trainingsplanung, didaktische Vermittlung, Kontraindikationen und Cave’s

Praxis: Basisübungen zu den vier Aspekten des Faszientrainings

  • Katapult Mechanismus: Fasziales Schwingen und Federn
  • Elastische Bewegungen mit und ohne Zusatzgewichte
  • Faszien-Stretch: Lange myofasziale Stretchings statt lokales Dehnen
  • Release Techniken

Bei geeigneter Grundausbildung haben die Teilnehmer eines Basis- und Aufbaulehrgangs die Möglichkeit, ein Zertifikat zum „Faszienfitness-Trainer“ zu erwerben

Referent: Dr. biol. hum. Stefan Dennenmoser, Fascial Fitness Master Trainer, Certified Rolfer (TM)

Kursdauer: Samstag 9.00 – 17.00 Uhr / Sonntag 9.00 – 16.00 Uhr, 16 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Kurstermin:  24.02.18 – 25.02.18

Kursgebühr:  390 € / 380 € mit Schülerbonus inkl. Skript und Kaffeepausenverpflegung

Nachweis: Zertifikat

Punkte: 16

Mitzubringen: Sportbekleidung

Jetzt anmelden